Rss Feed Blogkategorie:

„Giselbert Hoke – Zyklus" Ausstellungsreihe anlässlich des 90. Geburtstages

| 12. September 2017

Mit einer Ausstellungsreihe von 14. September bis 24. November 2017 an verschiedenen Schauplätzen in Kärnten gibt es ganz spezielle Einblicke in das Leben und Wirken des Künstlers Giselbert Hoke. Heute hätte er seinen 90. Geburtstag gefeiert.

Hauptveranstaltungsort der Ausstellungsreihe ist das Werkhaus bei Schloss Saager - der Ort, an dem Hoke gelebt und gearbeitet hat. Das Werkhaus und seine Außenanlagen sind ein einzigartiges architektonisch-künstlerisches Ensemble, das erstmals besichtigt werden kann.

Eine Ausstellung, die am 16. September 2017 eröffnet wird, gibt einen Einblick in das umfassende Werk des Malers. Landschaften, Akte, Leinwände, Lithografien, Emailarbeiten und Tapisserien werden gezeigt. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit die Werkstätten, in denen die großen Arbeiten für den öffentlichen Raum geschaffen wurden und das Atelier zu besichtigen, welches sich in dem Zustand befindet, wie es der Maler verlassen hat.

Vernissage
16. September, 18.30 Uhr: Eröffnung der Austellung im Werkhaus in Saager  und Präsentation des neuen Hoke Kalenders der Galerie Magnet

Medienhinweis – Exklusive Medienführung!
Am Freitag, 15. September, bieten die Organisatoren den Medien eine exklusive Führung (10 Uhr) durch das Werkhaus in Saager (Saager 1, 9131 Grafenstein), bevor dort die Ausstellung am Samstag, 16. September, offiziell eröffnet wird. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Voranmeldung unter office@hoke-werkhaus.at oder 0650 422 1220.

Führungen
Samstag, 16. September: 15.00 Uhr, 16.30 Uhr
Sonntag, 17. September: 15.00 Uhr, 17.00 Uhr
Freitag, 22. September: 17.00 Uhr
Sonntag, 24. September: 15.00 Uhr, 17.00 Uhr
Samstag, 7. Oktober (Lange Nacht der Museen): 18.30 Uhr, 23.00 Uhr
Anmeldung unter office@hoke-werkhaus.at oder 0650 422 1220.

Drei weitere Ausstellungsschwerpunkte verdeutlichen die Vielfalt des Künstlers:

In der Galerie Freihausgasse in Villach werden von 14. September bis 8. Oktober unter dem Motto „Ich muss malen“ seine letzten Werke, die in den Wochen vor seinem Tod entstanden und die bis dato der Öffentlichkeit verborgen blieben sind, ausgestellt.

In der Raiffeisenbank Grafenstein-Magdalensberg wird am 21. September um 18 Uhr eine weitere Ausstellung eröffnet. Gezeigt werden jene Landschaftsbilder, die im neuen Hoke Kalender der Galerie Magnet präsentiert werden.

Im Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt wird ab 17. November das Wirken von Giselbert Hoke als Lehrer, der zwei Jahrzehnte an der technischen Universität Architekturstudenten unterrichtet hat, beleuchtet und auch die Werke der „Malereiwerkstatt 2017“, eine Workshop-Reihe die Hokes Anliegen der Lehre fortsetzt, ausgestellt.

www.hoke-werkhaus.at
www.giselbert-hoke.at

Kontakt

Agentur Weitblick
Bahnhofplatz 2
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Tel.: +43 463 502512
E-Mail: office@agentur-weitblick.at
www.agentur-weitblick.at

Social Media
Facebook Facebook
Google+ Google+



Empfehlen Sie uns auf gutgemacht.at!

Newsletter anmelden
es wird geladen...
nach oben

Agentur Weitblick © 2014